Biographie von Mikel
"

Biographie von Mikel

Mikel, der als Michael Johnson am 18.07.1987 in Mainz geboren wurde, ist locker drauf und hat immer einen frechen Spruch auf den Lippen. Manche Menschen halten den hübschen Schwarzen mit den intensiven braunen Augen gar für eingebildet und arrogant, seit sie ihn auf RTL2 bei der "Big in America" Show gesehen haben. "Das lag aber nur an der stressigen Situation, in der ich damals steckte", sagt Mikel. "In Wahrheit bin ich ein lustiger Typ, ich versuche die Leute um mich herum ständig zum Lachen zu bringen. Außerdem", verriet er der Zeitschrift Yam!, "bin ich ein totaler Träumer und versinke oft in meiner eigenen kleinen Welt. Ich bin eher ein Softie, selbst wenn das viele Leute nicht glauben wollen."

Mikel wusste schon sehr früh, dass er später einmal von der Musik leben wollte. Bereits mit elf Jahren unterzeichnete er - nach Rücksprache mit Mutter Ursula und Vater Chicho - seinen Plattenvertrag. "Doch die Sache war eine Enttäuschung", erinnert er sich traurig, "denn meine damalige Firma hat nie auch nur einen Song von mir veröffentlicht. Trotzdem habe ich all die Jahre über nicht aufgegeben und weiter für meinen Traum gekämpft. Dank US5 ist der endlich wahr geworden!"

Obwohl Mikel meist gut drauf ist, kennt er auch die dunklen Seiten des Lebens: "Niemand sollte mich für oberflächlich halten", bittet er seine Fans, "denn ich habe schon einige sehr tragische Dinge erlebt. Als ich 14 war, wurde mein Schulkamerad Theo überraschend herzkrank, einen Monat nach der Diagnose verstarb er völlig unerwartet. Dann gibt es da noch einige Kumpels aus der Schule, die inzwischen in Kriminalität abgerutscht sind. Das erschreckt mich total!"

 Strahlemann Mikel hat sich hingegen immer den positiven Seiten des Lebens zugewandt. Er war und ist riesiger Fan von Fußball, Basketball, Tanzen, Singen und Girls. Obwohl letztere ihm gehörig Probleme verschaffen, denn "ich habe noch nie in meinem Leben ein Mädchen angesprochen, da bin ich wie ein kleiner Junge und sehr schüchtern." Gar nicht schüchtern wirkt Mikel allerdings, als er über seinen ersten Sex berichtet: "Da war ich zwölf und hatte gleich mit zwei Girls etwas. Wir drei waren total neugierig aufeinander und es ist dann einfach passiert", schwärmt er bis heute. "Alles war total romantisch, die beiden waren ehr zärtlich, wir haben uns sehr viel Zeit füreinander gelassen."

Mikel hält sich selbst für jemanden, der sich "für andere Menschen und Situationen verantwortlich" fühlt, so etwa für seinen kleineren Bruder Sascha, "den ich über alle Maßen liebe", sagt Mikel spontan. "Außerdem sage ich den Leuten gern, wo es langgeht, ich bin diszipliniert, ehrgeizig und kann gut managen. Und auf der anderen Seiet bin ich einfühlsam, intuitiv und sage direkt, was mit auf der Seele brennt. Doch eingebildet, nein, das bin ich garantiert nicht."

Seine wilden Zöpfe liebt Mikel so sehr, dass er im Bett ein Kopftuch trägt, damit sie nicht aufgehen. Ansonsten steht er liebend gerne in der Küche, um sich was Leckeres zu brutzeln: "Besonders Lasagne, Spaghetti und Pfannkuchen bekomme ich gut hin", freut sich der Hobby-Koch. "Ich denke, wenn ein Mann etwas Tolles zum Essen zubereiten kann, ist das bei den Girls schon die halbe Miete, um bei ihnen zu landen."

Und sonst? "Mache ich bei US5 vermutlich den meisten Blödsinn", lacht er. "Zum Beispiel kann ich perfekt Tierstimmen imitieren. Das bringt es immer, um die Stimmung zu steigern. Nun ja, ich bin eine vielseitige Persönlichkeit. Zwischen Traurigkeit und Fröhlichkeit ist bei mir alles drin."
 

auf meiner hp vergesst man ganz schnell mal die zeit...xD
 
Werbung
 
"
 

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=